Potsdam, Januar 2020

Liebe Freundinnen und Freunde von „Bildung für Balanka e. V.“

sehr geehrte Damen und Herren,

 Das Jahr 2019 war ein erfolgreiches Jahr und wir blicken wieder auf jede Menge Aktivitäten zurück.

Eine weitere Freiwillige (Jasmin) war von 2018 bis 2019 wieder 1 Jahr in Balanka. Sie hat dort in der Bibliothek geholfen. Außerdem hat sie eigene Kurse und Leseklubs angeboten und durchgeführt. Seit 2008 wird dieser Freiwilligenaustausch von uns durchgeführt.

Zwei weitere Freiwillige, welche 2019 in Balanka ankamen sind leider durch Krankheit, bzw. anderer Probleme vorfristig abgereist und haben das freiwillige Jahr abgebrochen. 

Auch wurden im Austausch wieder Jugendliche aus Balanka nach Deutschland für 1 Jahr eingeladen. Beide Freiwillige, eine junge Frau und ein junger Mann arbeiten hier 1 Jahr als Volontäre in gemeinnützigen Einrichtungen. Das findet nunmehr seit 2014 regelmäßig statt.

Im Juni / Juli 2019 waren zwei deutsche Studenten, welche in Madrid studieren, mit Frau Affo-Tenin in Balanka, um einen Brunnen mit Solarpumpe für die Sekundarstufe zu installieren. Die beiden Schulgebäude der Oberschule wurden durch unsere Finanzanträge beim BMZ errichtet. Der neue Brunnen war notwendig, da der 2017 gebaute Brunnen leider kein sauberes, trinkbares Wasser führte. Die Kosten dieser neun Brunnen-Baumaßnahme hat die Universität von Madrid übernommen.

Eine weitere Schülergruppe war im Oktober 2019 mit Frau Affo-Tenin in Balanka und hat die Sanierung und Renovierung der Krankenstation zu Ende gebracht. Diesmal ging es um die malermäßige Renovierung der Räume und Außenfassade der Krankenstation von Balanka. Im vorigen Jahr 2018 konnte nur das Dach und die Zwischendecke erneuert werden.

Des Weiteren wurden in Potsdam und Berlin diverse Veranstaltungen und Informationsstände für Bildung für Balanka durchgeführt. So unter anderem auf dem Umweltfest in Potsdam.

Das neue Jahr 2020 ist auch erfolgversprechend.

Im Februar 2020 wird die Einweihung eines neuen Geburtenhauses in Balanka gefeiert. Hauptträger dieses Projektes war Dr. Alfassa aus Frankreich. Außerdem findet zur gleichen Zeit, wie alle zwei Jahre, das große Dorffest „Alafia“ statt. Wir werden dieses Mal wieder daran teilnehmen.

Im März 2020 werden die beiden jungen Frauen der „Tamayi-Frauenbank“ mit Ihrer Ausbildung fertig, so dass sie als Buchhalterin und Kassenwartin für die Frauenbank arbeiten können. „Tamayi“ ist eine Dorfs-Frauenbank mit rund 331 Mitgliedern, die ausschließlich aus Frauen bestehen und sich auf zwölf (12) Gruppen verteilen. Dank der finanziellen Unterstützung von der Stiftung Umverteilen! AG-Frauen, wurden begannen die beiden o. g. jungen Frauen im Oktober 2018 Ihre 1 und ½ jährige Ausbildung als Buchhalterin und Kassenwartin in der Distriktstadt Sokodé. An der Stelle sagen wir Danke an die Stiftung Umverteilen.

Im vergangenen Jahr wurden diverse Schulkinder mit Kleidung und Ausbildungskosten in Balanka unterstützt. Für die Schulen wurde wieder viele Materialien, wie Bücher, Schreib- und Lesematerialien benötigt, welche wir angeschafft haben.

Außerdem wurden mehrere Studenten, bzw. junge Leute, die in den Städten eine Ausbildung machen finanziell unterstützt, damit sie die Ausbildung überhaupt machen können. Das sind Studiengebühren, Ausbildungskosten für Auszubildende, welche ein Handwerk oder Anderes erlernen. Hinzu kommen Kosten der Unterkunft und des täglichen Lebens. In Togo gibt es weder ein „Bafög“ noch eine Ausbildungsvergütung.

Für die geplante Berufsschule muss eine Machbarkeitsstudie erstellt werden, da es sonst keine Förderung dafür geben würde. Diese kostet ca. € 10.000,00. Berufsbildende Schuleinrichtungen für ein duales Ausbildungssystem sind in Togo so bisher nicht bekannt. Hier suchen wir auch Kooperationspartner zur Unterstützung dieses geplanten Projektes.

Als weiteres Projekt ist nunmehr eine berufsbildende Schuleinrichtung geplant um jungen Menschen neben dem Beruf auch theoretisches Wissen für Ihren Beruf zu vermitteln.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Unterstützung in Form von einer Spende erneut gewähren würden. Die Kontoverbindung des Vereins  lautet:

Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE 13100 20500 00032 72800, BIC:BFWDE33BER.  Bitte nennen Sie im Verwendungszweck auch Ihre Anschrift. Selbstverständlich erhalten Sie dann wieder eine Spendenbescheinigung für Ihre Unterlagen.

Besuchen Sie auch unsere Web-Seite unter www.balanka.org . Sie finden auch immer wieder Beiträge, Bilder auf „Instagram“ über „BildungfuerBalanka“. Die Texte sind allerdings auf Englisch.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und ein erfolgreiches 2020.

 Ihre

 

Koko N´Diabi Affo-Tenin                          und                    Klaus Staffe